Menu
Menü
X

36. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Berlin - Wittenberg 24. - 28. Mai 2017

Umfangreiche Informationen über die Homepage des Evangelischen Kirchentages 2017 in Berlin: hier

Für den Besuch des Kirchentages können Sie - im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten - auf Antrag bis zu 2 Tagen Sonderurlaub unter Fortzahlung der Vergütung erhalten.

Der Kirchentag wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung als Bildungsveranstaltung anerkannt, für die auch Bildungsurlaub genommen werden kann. 

 

Um Sonder- oder Bildungsurlaub genehmigt zu bekommen, müssen Sie Fristen einhalten. Gewöhnlich sollten Sie Ihren Bildungs- oder Sonderurlaub vier bis sechs Wochen vor dem Kirchentag beantragen.

 

Die Anträge stellen Sie auf dem üblichen Dienstweg, also beim Vorgesetzten bei der zuständigen Dienststelle.

Voraussetzung für die Beantragung einer Freistellung ist die erfolgte Anmeldung beim Kirchentag.

Nach Anmeldung beim Kirchentag wird eine Rechnung ausgestellt, die als Anmeldebestätigung dem Antrag auf Sonderurlaub beizufügen ist.


Zuschüsse zu Fahrtkosten, Verpflegung und Unterbringung können nicht gewährt werden.

 

Schulbefreiung

Auch Schülern und Schülerinnen ist es möglich am Kirchentag teilzunehmen.

Alle Bundesländer haben im Vorfeld Regelungen getroffen, damit Schülerinnen und Schüler für die Zeit des Kirchentages vom Unterricht befreit werden können.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Schulleitung oder dem Schulamt, auf welchem Weg eine Beurlaubung Ihres Kfür den den Kirchentag beantragt werden kann.

top